Helmkasuar

Der Helmkasuar ist ein richtiger Papa:
Das Männchen baut das Nest in eine Bodenvertiefung, die mit Blättern gepolstert und gut getarnt ist. Er paart sich nur mit einem einzigen Weibchen, das daraufhin drei bis acht große Eier in das Nest legt. Das Weibchen zieht anschließend weiter und kann sich noch mit weiteren Männchen paaren.
Fürsorglich bebrütet das Männchen die Eier zwei Monate lang und sorgt anschließend weitere neun Monate für die Küken.