Nachhaltige Geschenkideen für entspannte Weihnachten

Von Geschäft zu Geschäft und Online Shop zu Online Shop hetzen, um Dinge zu kaufen, die am Ende nur kurz Freude bereiten (wenn überhaupt) – viele Menschen machen in der Vorweihnachtszeit genau das. Nicht, weil sie Lust auf Stress haben, sondern weil ihnen gute Ideen fehlen, wie sie ihren Lieben eine wirkliche Freude machen können.

Damit es Dir dieses Jahr auf jeden Fall nicht so geht, haben wir ein paar nachhaltige Geschenkideen zusammengefasst.

 

faire Schokolade von the nu company
1. Schokolade, aber bitte fair und gut für Dich und die Umwelt

Was ist dunkelbraun, voller hochwertiger Zutaten und ohne Kinderarbeit? Richtig, die leckeren Schokoladen der nucompany. Das Unternehmen kämpft seit Jahren für faire und gesündere Schokoladen, die nicht nur aus Zucker und billigem Kakao aus fragwürdigem Anbau bestehen. In den nucao Riegeln stecken ausschließlich vegane Bio-Zutaten. Ungewöhnlich: der hohe Anteil an Hanfsamen, die der Schokolade einen unvergleichlichen Geschmack beschert. Und jeder gekaufte Riegel pflanzt übrigens einen Baum. Mehr geht eigentlich nicht.

Als Weihnachtsgeschenk eignet sich besonders der kleine niedliche Schoko-Pinguin Namens Snowy, der nur aus bester nucao Schokolade gemacht wird.
Schmecken lassen!

 

handgemachte Geschenke
2. Handmade with Love

Die Faszination von handgemachten Geschenken liegt eindeutig in der Menge an Liebe, die mit ihnen zusammen verschenkt wird. Denn wer etwas Selbstgemachtes verschenkt, der hat sich vor allem Gedanken gemacht und Zeit genommen.

Der Klassiker unter den selbstgemachten Geschenken sind übrigens die selbstgestrickten Socken. Was von Oma früher eher eine Strafe aus kratziger Wolle war, ist heute wieder absolut im Trend. Eine ungeahnte Vielfalt an Wolle ist nicht nur bei großen Bastellädenketten erhältlich, sondern in immer mehr kleinen Wollläden vor Ort. Ein (virtueller) Besuch lohnt sich z. B. bei Wollen Berlin.

Wer handwerklich nicht ganz so begabt ist, kann sich vielleicht in der Küche austoben. Ob Apfelmarmelade, Marzipanlikör oder Lebkuchen Fudge, die Möglichkeiten für handgemachte Geschenke aus der Küche sind schier unbegrenzt.

Und wer keine Zeit und Lust hat, etwas selber herzustellen oder zu basteln, der kann natürlich auch seine Zeit direkt verschenken. Die jungen Eltern aus dem Freundeskreis freuen sich bestimmt über ein paar Stunden Babysitten, die Oma über eine Einkaufsbegleitung und die Schwester vielleicht über einen schönen Spaziergang mit anschließendem Cafébesuch.

 

Bücher verschenken
3. Bücher - Nahrung für die Seele

Ein Leben ohne Bücher ist möglich, aber sinnlos. Ein Grund mehr, bei der Buchhandlung deines Vertrauens vorbeizuschauen und ein Buch als Geschenk mitzunehmen.

Wenn Du gar keine Ahnung hast, was du verschenken sollst, hilft Dir Deine Buchhändlerin mit Sicherheit gerne weiter. Eine gute Orientierung geben auch Buchpreise, die im Laufe des Jahres verliehen werden.

Für alle, die von schön gestalteten Büchern gar nicht genug bekommen können, lohnt sich ein digitaler Besuch bei der Büchergilde. Hier gibt es Sonderausgaben, die liebevoll gestaltet sind und die man nur als Mitglied bestellen kann.

 

unverpacktes verschenken
4. Nackig steht Dir gut

Unverpackt einkaufen. Gerade in der Pandemie brauchen die Läden ums Eck Deine Unterstützung. Verschenke doch also gerne ein Starter-Kit für Neulinge in der Unverpacktwelt. Ein paar Stoffbeutel für Nudeln oder Obst, ein festes Shampoo mit Dose und ein paar hübsche Gläser wären z. B. eine gute Grundausstattung. Natürlich ist auch ein Gutschein für den Unverpacktladen eine passende Idee.

Bei Original Unverpackt shoppst du sogar ganz bequem im Online Shop und findest viele Ideen rund um ein verpackungsarmes Leben.

 

nachhaltige USB-Kabel von recable
5. recable - faire und personalisierbare USB-Kabel für langanhaltende Freude

Bei vielen Produkten des täglichen Bedarfs achten wir inzwischen auf die Herkunft, die Produktionsbedingungen und die Nachhaltigkeit. Im Bereich Technik setzen sich diese Trends erst nach und nach durch.

Doch gerade hier ist es besonders wichtig, dass wir auf Langlebigkeit setzen. Gut, dass es endlich ein USB-Kabel auf dem Markt gibt, das unter fairen Bedingungen in Deutschland hergestellt wird und reparierbar ist. Dem Elektroschrott den Kampf ansagen, könnt ihr mit einem der vielen bunten recable, die in ihren Designs den farbenfrohen Gefiedern der Vogelwelt nachempfunden sind. Wenn das noch nicht individuell genug ist, hast Du im Kabel Konfigurator die Möglichkeit, Dir Dein eigenes Kabel zusammenzustellen.

 

Fairphone oder Shiftphone als Weihnachtsgeschenk
6. Darf es etwas mehr sein?

Weihnachten sollte nicht in erster Linie dafür da sein, über die Maßen zu konsumieren. Dennoch ist es oft ein guter Anlass, auch in größere Geschenke zu investieren.

Handys und Smartphones sind dabei der Renner unterm Weihnachtsbaum. Auch mobiles Surfen und Telefonieren geht inzwischen nachhaltig. Mit Fairphone und Shiftphone lassen sich bereits zwei interessante Anbieter von fairen und modularen Smartphones finden. Im Vireo.de Online Shop findest Du eine Auswahl der neusten Modelle.
Den passenden Tarif zum nachhaltigen Phone findest Du übrigens bei WEtell. Der erste klimaneutrale Mobilfunkanbieter, der Gutes tut und vor allem Projekte im Bereich Klima unterstützt.

 

Spenden zu Weihnachten
7. Geben und Gutes tun

Bevor ihr Unnützes Zeug verschenkt, solltet ihr darüber nachdenken, lieber etwas zu spenden, statt etwas zu kaufen.

Spenden für Herzensprojekte sind eine tolle Alternative zu Sachgeschenken. Falls Dir keine passende Organisation einfällt, an die du spenden möchtest, frage doch einfach die zu beschenkende Person, welche Dinge oder Projekte ihr wichtig sind.
Mehr gute Ideen zum Thema Spenden findest Du auch hier.


Das Schenken ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Oberste Priorität sollte aber sein, dass Du Dir keinen Stress beim Schenken machst. Lass Dich von Konventionen nicht verrückt machen. Du musst nicht jedem etwas schenken und auch gebrauchte Dinge weiterzugeben, ist absolut in Ordnung und im Sinne der Nachhaltigkeit sowieso eine gute Lösung.
Weiterhin solltest Du so schenken, dass es eine Freude und keine Pflicht ist. Denn Geschenke von Herzen kommen einfach immer an.

In diesem Sinne eine besinnliche Zeit voller toller nachhaltiger Geschenke!

Schreib uns einen Kommentar!

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.